ÜBER UNS

Der LiteraturKeller - das kleinste Theater der Welt!

Seit 2009 spielen die professionellen Schauspieler Gala Z und Benedikt Vermeer für Sie Theaterstücke, Biographien, Rezitationsabende -selbstverständlich immer frei rezitierend, immer leidenschaftlich und intensiv! Das kleinste Theater der Welt - mit seiner einmaligen Atmosphäre eines ehemaligen, holzvertäfelten Weinkellers von 1870 - fasst max. 20 Zuschauer, das Repertoire umfasst über 20 Theaterabende, die Programme wechseln fast täglich. Unabhängig von Subventionen, entwickeln wir die meisten Produktionen in Eigenregie. Klassische Literatur, gehobene Sprechkunst, starke Persönlichkeiten und ungewöhnliche  Biographien faszinieren uns und unser Publikum, das uns aus ganz Deutschland besucht. Genießen Sie einen unterhaltsamen Abend der feinen Künste in besonderem Ambiente!

Gala Z

Als Russin geboren in Lettland, Ausbildung an der Staatlichen Musikakademie (Fach Schauspiel) in Riga, Engagements am Staatlichen Theater in Riga und an diversen Theatern in Moskau. TV- und Filmproduktionen in der UDSSR. 1996-2008 Theater Satyrikon. 2009 Gründung des Literaturkellers. 

"Gala Z fasziniert durch ihre mystische Ausstrahlung und ungemein emotionale Dichte."

           

Benedikt Vermeer

Geboren als Sohn einer indischen Mutter und eines deutschen Vaters in Heidelberg, Schauspielstudium u.a. am Emerson College (England) und an der FH Ottersberg. Tourneen mit div. Ensembles durch Europa, Engagements an div. Theatern. Begründete 1993 das "Theater Satyrikon", 2001 "Trio LiMUSiN" und 2009 den "Literaturkeller".

"Über 16 Solo-Rezitationsabende im ständigen Repertoire habend, besticht er durch seine einmalige Memorierfähigkeit und zieht durch Sprachkunst und Präsenz die Zuschauer magisch in seinen Bann."