Hochverehrtes Publikum! Wir öffnen wieder!

Unser holzvertäfelter, ehemaliger Weinkeller von 1870, der in Nicht-Corona-Zeiten max. 20 Personen Raum bietet, öffnet endlich wieder seine Pforten... für im Moment max. 8 Zuschauende pro Abend(Reservierung Pflicht. Bitte tragen Sie beim Ein- und Ausgang Ihre Masken und halten Sie die bewährten Hygieneregeln ein. Ein Hygienekonzept liegt vor.)

Genießen Sie hier bei uns ein Stündchen schönste, frei rezitierte Literatur und magisches Theater, dazu ein oder mehrere Gläschen Wein oder Sekt... und zeigen Sie nach der Aufführung Ihre Anerkennung, indem Sie in unser "Goldenes Buch" entweder 30.- € legen (was dem Wert eines Gutscheines entspricht), oder soviel Sie können und wollen. 

Unsere Programme dauern zwischen 45 und 70 Minuten; Sie können also danach hier im kulturellen Zentrum Bremens (Steintor/Ostertor) noch gemütlich essen, trinken, promenieren... Reservierung unter "Kontakt/Plätze reservieren" oder per Telefon/ Mail.

Sa 24.7. 19 Uhr Auftritt mit "Liebe, Tod & Teufel" im Biolandhof Meyer-Toms, Kiebitzheideweg 6, 27327 Schwarme (Reservierungen unter 04258-241)

LiteraturKeller

Montag, 26.7. 19 Uhr

Benedikt Vermeer spricht: "Eugen Roth" (noch 4 Plätze frei)

Ein Abend des gereimten Humors - vom urbayrischen Großmeister des pointierten Blickes auf das ewig Menschlich-Tierische in uns allen. Lustig, tiefsinnig und überraschend! 

„Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man menschlich ihn behandelt“ (mit Benedikt Vermeer) 

Mi 28.7. 19 Uhr Auftritt mit "Ringelnatz!" Altes Fundamt/ Bio-Biss, Bremen 

AUGUST

LiteraturKeller

Dienstag, 3.8. 19 Uhr: 

Benedikt  Vermeer spricht: "Kurt Tucholsky" (noch 6 Plätze frei)

"Ein Ehepaar erzählt einen Witz", "Ein älterer, aber leicht betrunkener Herr", "Das Ideal", "Es wird nach einem Happy-end..." - wohl niemand verbindet politische und menschliche Analyse auf so leichte und witzig-zynische Weise. Zeitlos und pointiert zeigt er uns Schwächen und Stärken des Menschen, der Gesellschaft und seiner selbst auf. Ob romantisch, ironisch, zornig, lustig oder weise - ein humorvoller, bunter Abend mit den vielen Facetten dieses großen Meisters.

LiteraturKeller

Donnerstag, 5.8. 19 Uhr (noch 8 Plätze frei)

Freitag, 6.8. 19 Uhr (Ausverkauft!)

Gala Z und Benedikt Vermeer spielen: "Ich! Sarah Bernhardt..."

Die größte und berühmteste Theater- und Filmdiva aller Zeiten! 50 Jahre vor Hollywood eroberte sie die ganze Welt, hatte unzählige Affären, gründete ihr eigenes Theater; in einer Sänfte deklamierte sie auf den Schlachtfeldern des 1. Weltkriegs, schrieb Bücher und führte moderne Spielweise auf dem Theater ein. Was für ein Leben!

Sa 7.8. 19 Uhr Geschl. Gesellschaft, Lemförde

LiteraturKeller 

Dienstag, 17.8. 19 Uhr: 

Benedikt Vermeer spricht: "Ringelnatz" (noch 5 Plätze frei)

"Jeder spinnt auf seine Weise, der Eine laut, der Andere leise"

Berühmtes und Vergessenes eines großen Poeten. "Der männliche Briefmark", "Die Ameisen", "Die Ofenkachel", "Und plötzlich steht es neben dir" - Romantisch-skurril, feinsinnig-komisch, nachdenklich-philosophisch... ein neuer Blick auf Ringelnatz!

Mittwoch 18.8. 18 Uhr Auftritt mit "Die Feuerzangenbowle" in der Pusta-Stube, Oberblockland  (Reservierungen Tel: 0421-274332) 

LiteraturKeller 

Freitag, 20.8. 19 Uhr: 

Benedikt Vermeer spricht: "Ringelnatz" (noch 8 Plätze frei)

"Jeder spinnt auf seine Weise, der Eine laut, der Andere leise"

Berühmtes und Vergessenes eines großen Poeten. "Der männliche Briefmark", "Die Ameisen", "Die Ofenkachel", "Und plötzlich steht es neben dir" - Romantisch-skurril, feinsinnig-komisch, nachdenklich-philosophisch... ein neuer Blick auf Ringelnatz!

Sa 21.8. 19 Uhr Geschl. Gesellschaft, Westerstede

Dienstag, 24.8. 19 Uhr Auftritt mit "Liebe, Tod & Teufel!" im Garten des Fockemuseums (Reservierungen unter nordwest-ticket) 

LiteraturKeller 

Freitag, 27.8. 19 Uhr: 

Benedikt Vermeer spricht: "Wilhelm Busch" (noch 8 Plätze frei)

Narrheiten und Wahrheiten vom Altmeister der Komik und des Comic zu Allem, was im Leben wichtig ist! Mit "Tobias Knopp", "Max & Moritz", "Der Heilige Antonius", "Die Fromme Helene" u.v.a.. Humorvoll, tiefsinnig, zeitlos!

LiteraturKeller 

Samstag, 28.8. 19 Uhr: 

Benedikt Vermeer spielt: "Faust" (noch 6 Plätze frei)

Der Klassiker als rasantes Solo in maximal 40 Minuten - eine mit Sicherheit begeisternde Schulstunde klasssischer deutscher Literatur! Mephisto, das Gretchen, die Hexe, Marthe und natürlich Faust - gründlich entstaubt und packend präsentiert. So haben Sie das Meisterwerk noch nicht erlebt - Goethe at his best. Ideal für alle, die keine Zeit haben, das Original zu lesen...

 Ansonsten bieten wir weiterhin an:
Individuelle Auftritte für Betriebsfeiern, Familienfeste oder Schulklassen etc. -  im LiteraturKeller, am Ort Ihrer Wahl oder Online!
Wir machen eine Pauschale aus, vereinbaren einen Termin (senden Ihnen bei Online-Aufführungen die Zoom-Einwahldaten zu) und schon kann es losgehen! 
Dauer jeweils ca. 1 Stunde, alle Programme werden  von Benedikt Vermeer live rezitiert.
Rezitierte Poesie zum Verschenken!
Sie wählen ein Thema, das Sie gerne sich selbst oder jemandem schenken möchten, wir stellen Ihnen dazu - individuell - rezitierte, klassische Poesie zum Anhören zusammen (auch mit persönlicher Widmung möglich) und senden Ihnen diese als Video- oder Audiodatei zu! 
Dauer nach Belieben.
Sprechen Sie uns für Details und Ihre Fragen an! 😊
Bleiben Sie gesund und munter!
Alles Gute wünschen Gala Z und Benedikt Vermeer!

 

LiteraturKeller Schildstr. 21 28203 Bremen

Tel: 0421-7926586 Mobil: 0177-3136323

Bahn 2+3+10 "Sielwall"

info@literaturkeller-bremen.de  www.literaturkeller-bremen.de