SPIELPLAN

Hochverehrtes Publikum

Ein holzvertäfelter, ehemaliger Weinkeller von 1870, der max. 20 Zuschauern Raum bietet - genießen Sie hier bei uns ein Stündchen schönste, frei rezitierte Literatur und magisches Theater, dazu ein Gläschen Wein oder Sekt... und zeigen Sie nach der Aufführung Ihre Anerkennung, indem Sie in unser "Goldenes Buch" entweder 25.- € legen (was dem Wert eines Gutscheines entspricht), oder aber soviel Sie geben können und wollen! 

Unsere Programme dauern zwischen 45 und 75 Minuten; Sie können also danach hier im kulturellen Zentrum Bremens (Steintor/Ostertor) noch gemütlich essen, trinken, promenieren.

Reservierung sehr empfohlen - unter "Kontakt/Plätze reservieren" oder per Telefon/ Mail

LiteraturKeller Schildstr. 21 28203 Bremen

Tel: 0421-7926586 Mobil: 0177-3136323

Bahn 2+3+10 "Sielwall"

info@literaturkeller-bremen.de  www.literaturkeller-bremen.de


Sie planen eine Feier, aber alle Termine scheinen bei uns schon belegt? Sprechen Sie uns an!


Fr 6.12. 18 Uhr Geschl. Gesellschaft, LiteraturKeller

Samstag, 7.12.

18 Uhr: "Die wunderbare Welt des Hans Christian Andersen" (Ausverkauft!)

20 Uhr: "Die wunderbare Welt des Hans Christian Andersen" (Ausverkauft!)

Sonntag, 8.12. 16 Uhr: Auftritt mit "Scrooge" in der Pusta-Stube, Oberblockland 5.

Der Klassiker als humorvolles Solo, alle Charaktere wieder zum Leben erweckt! 

Geniessen Sie literarische Kunst in gemütlicher Atmosphäre, bestellen Sie sich dazu gutes Essen und Trinken und geben Sie nach der Vorstellung soviel Sie können! Reservierungen unter 0421-274332.

Montag, 9.12. 

18 Uhr: "Scrooge!" (noch 16 Plätze frei)

20 Uhr: "Scrooge!" (Ausverkauft!)

 

"Scrooge"

(nach Charles Dickens): Die berühmteste Weihnachtsgeschichte der Welt - die Wandlung des alten Geizhalses Ebenezer Scrooge vom gierigen Menschenfeind zur guten Seele. Im London des 19. Jahrhunderts angesiedelt, schaffen wir eine stimmungsvoll-weihnachtliche Atmosphäre! (mit B. Vermeer)

Dienstag, 10.12. 

17 Uhr: "Scrooge!" (Ausverkauft!)

20 Uhr: "Die wunderbare Welt des Hans Christian Andersen" (noch 16 Plätze frei)

"Die wunderbare Welt des Hans Christian Andersen“

Ein Abend voller berührender und herrlicher Geschichten - Märchen (nicht nur) für Erwachsene! "Der standhafte Zinnsoldat", "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern", "Der große und der kleine Klaus" - Bekanntes und Unbekanntes, Erstaunliches und Lustiges vom großen Geschichtenerzähler Andersen! Und eine Spieluhr von 1900 wird auch zu hören und bewundern sein... (mit B. Vermeer)

Mi 11.12. 19.30 Auftritt mit "Scrooge", Stadtbibliothek Achim

Do 12.12. Geschl. Gesellschaft, Hude

Fr 13.12. Geschl. Gesellschaft, Oberneuland

Samstag, 14.12. 

18 Uhr: "Scrooge!" (Ausverkauft!)

20 Uhr: "Scrooge!" (Ausverkauft!)

Montag, 16.12. 20 Uhr: "Wer hat Angst vor...Virginia Woolf?" (noch 6 Plätze frei)

Dienstag, 17.12. 20 Uhr:"Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" (noch 18 Plätze frei)

"Wer hat Angst vor...Virginia Woolf?"

Aus einem harmlosen Abend entwickelt sich ein durch Alkohol-Exzesse gefördertes tragisch-komisches Horror-Drama, das ein Ehepaar dem Wahnsinn nahe bringt - bei uns in einer neuartigen, nie gesehenen Version...  (mit Gala Z und Benedikt Vermeer/ sehr frei nach Edward Albee)

Mittwoch, 18.12.

12 Uhr Geschl. Schulaufführung "Faust" 

20 Uhr: "Scrooge!" (Ausverkauft!)

Donnerstag, 19.12. 

18 Uhr: "Die Feuerzangenbowle!" (Ausverkauft!)

20 Uhr: "Scrooge!" (noch 13 Plätze frei) 

"Scrooge"

(nach Charles Dickens): Die berühmteste Weihnachtsgeschichte der Welt - die Wandlung des alten Geizhalses Ebenezer Scrooge vom gierigen Menschenfeind zur guten Seele. Im London des 19. Jahrhunderts angesiedelt, schaffen wir eine stimmungsvoll-weihnachtliche Atmosphäre! (mit B. Vermeer)

Freitag, 20.12. 

18.30 Geschl. Gesellschaft 

20 Uhr: "Scrooge" (noch 2 Plätze frei)

Samstag, 21.12. 

18 Uhr: "Scrooge!" (noch 20 Plätze frei)

20 Uhr: "Scrooge" (noch 3 Plätze frei)

Montag, 23.12. 

18 Uhr: "Scrooge" (Ausverkauft!)

20 Uhr: "Scrooge" (Ausverkauft!)

Dienstag (Heiligabend) 24.12. 

16 Uhr: "Scrooge" (Ausverkauft!)

18 Uhr: "Scrooge" (noch 6 Plätze frei)

"Scrooge"

(nach Charles Dickens): Die berühmteste Weihnachtsgeschichte der Welt - die Wandlung des alten Geizhalses Ebenezer Scrooge vom gierigen Menschenfeind zur guten Seele. Im London des 19. Jahrhunderts angesiedelt, schaffen wir eine stimmungsvoll-weihnachtliche Atmosphäre! (mit B. Vermeer)

Freitag, 27.12. 20 Uhr: "MarLeni – Preußische Diven, blond wie Stahl" (Ausverkauft!)

Samstag, 28.12. 20 Uhr: "MarLeni – Preußische Diven, blond wie Stahl" (noch 10 Plätze frei) 

"MarLeni – Preußische Diven, blond wie Stahl" 

Eine Nacht in  Paris. Die berühmte Schauspielerin Marlene Dietrich ("Der blaue Engel", "Das Urteil von Nürnberg",  "Shanghai-Express"), die im Krieg die amerikanischen Truppen gegen Hitler unterstützte, verlässt ihr Bett seit Jahren nicht mehr. Da erscheint ihr plötzlich Leni Riefenstahl, die ehemalige Schauspielerin und Naziregisseurin ("Die weiße Hölle von Pitz Palü", "Triumph des Willens", "Olympia 1936"), die sich ihr Leben lang nie von ihrer dunklen Vergangenheit distanzierte. Und ein Kampf voller Leidenschaft und Komik beginnt - zwischen gefeierter Schauspielerin und geächteter Regisseurin, zwischen antifaschistischem Engel und brauner Hexe, zwischen Hausfrau und Amazone… und ein ganzes Jahrhundert zieht vorbei - ihre Männer, ihre Filme, ihr Leben! (sehr frei nach Thea Dorn/ mit Gala Z und Benedikt Vermeer)

Montag, 30.12. 

18 Uhr: "Die Feuerzangenbowle!" (noch 16 Plätze frei)

20 Uhr"Die Feuerzangenbowle!" (noch 3 Plätze frei)

Dienstag (Silvester), 31.12. 

16 Uhr: "Die Feuerzangenbowle" (Ausverkauft!)

18 Uhr: "Die Feuerzangenbowle" (Ausverkauft!)

20 Uhr: "Die Feuerzangenbowle" (noch 16 Plätze frei)

"Die Feuerzangenbowle" 

(nach Heinrich Spoerl): "Pfeiffer mit drei f, die Dampfmaschin´, Sätzän sä säch!" All die famosen Charaktere und Zitate aus Buch und Film in einem herrlich humorvollen Solo wieder zum Leben erweckt! Die Schülerposse als zeitlose und tiefsinnige Studie einer einzigartigen Gattung Mensch - des Lehrers! (mit B. Vermeer)

JANUAR 2020

Freitag, 3.1. 

18 Uhr: "Die Feuerzangenbowle!" (noch 16 Plätze frei)

20 Uhr"Die Feuerzangenbowle!" (noch 20 Plätze frei) 

"Die Feuerzangenbowle" 

(nach Heinrich Spoerl): "Pfeiffer mit drei f, die Dampfmaschin´, Sätzän sä säch!" All die famosen Charaktere und Zitate aus Buch und Film in einem herrlich humorvollen Solo wieder zum Leben erweckt! Die Schülerposse als zeitlose und tiefsinnige Studie einer einzigartigen Gattung Mensch - des Lehrers! (mit B. Vermeer)

Samstag, 4.1. 20 Uhr: "Wer hat Angst vor...Virginia Woolf?" (noch 6 Plätze frei)

Montag,  6.1. 20 Uhr: " Wer hat Angst vor... Virginia Woolf?" (noch 16 Plätze frei)

"Wer hat Angst vor...Virginia Woolf?"

Aus einem harmlosen Abend entwickelt sich ein durch Alkohol-Exzesse gefördertes tragisch-komisches Horror-Drama, das ein Ehepaar dem Wahnsinn nahe bringt - bei uns in einer neuartigen, nie gesehenen Version...  (mit Gala Z und Benedikt Vermeer/ sehr frei nach Edward Albee)

Do 9.1. 19.30 Geschl. Gesellschaft, Darverden

Do 16.1. 19 Uhr Geschl. Gesellschaft, LiteraturKeller

Freitag, 17.1. 

18 Uhr: "Die Feuerzangenbowle!" (noch 20 Plätze frei)

20 Uhr"Die Feuerzangenbowle!" (noch 20 Plätze frei) 

"Die Feuerzangenbowle" 

(nach Heinrich Spoerl): "Pfeiffer mit drei f, die Dampfmaschin´, Sätzän sä säch!" All die famosen Charaktere und Zitate aus Buch und Film in einem herrlich humorvollen Solo wieder zum Leben erweckt! Die Schülerposse als zeitlose und tiefsinnige Studie einer einzigartigen Gattung Mensch - des Lehrers! (mit B. Vermeer)

Montag, 20.1. 20 Uhr: "MarLeni – Preußische Diven, blond wie Stahl" (noch 16 Plätze frei)

Dienstag, 21.1. 20 Uhr: "MarLeni – Preußische Diven, blond wie Stahl" (noch 16 Plätze frei) 

"MarLeni – Preußische Diven, blond wie Stahl" 

Eine Nacht in  Paris. Die berühmte Schauspielerin Marlene Dietrich ("Der blaue Engel", "Das Urteil von Nürnberg",  "Shanghai-Express"), die im Krieg die amerikanischen Truppen gegen Hitler unterstützte, verlässt ihr Bett seit Jahren nicht mehr. Da erscheint ihr plötzlich Leni Riefenstahl, die ehemalige Schauspielerin und Naziregisseurin ("Die weiße Hölle von Pitz Palü", "Triumph des Willens", "Olympia 1936"), die sich ihr Leben lang nie von ihrer dunklen Vergangenheit distanzierte. Und ein Kampf voller Leidenschaft und Komik beginnt - zwischen gefeierter Schauspielerin und geächteter Regisseurin, zwischen antifaschistischem Engel und brauner Hexe, zwischen Hausfrau und Amazone… und ein ganzes Jahrhundert zieht vorbei - ihre Männer, ihre Filme, ihr Leben! (sehr frei nach Thea Dorn/ mit Gala Z und Benedikt Vermeer)

Mittwoch, 22.1. 20 Uhr: Auftritt mit "Die wunderbare Welt des Hans Christian Andersen" in der Pusta-Stube, Oberblockland 5.

Geniessen Sie literarische Kunst in gemütlicher Atmosphäre, bestellen Sie sich dazu gutes Essen und Trinken und geben Sie nach der Vorstellung soviel Sie können! Reservierungen unter 0421-274332.

Do 23.1. 13 Uhr Geschl. Gesellschaft, Leuchtenburg/ 18.30 Geschl. Gesellschaft, LiteraturKeller 

Fr 24.1. 20 Uhr Geschl. Gesellschaft, Bremen

Samstag, 25.1. 19 Uhr : Auftritt mit "Phantasien im Bremer Ratskeller" im Ratskeller Bremen!

Eine Liebeserklärung an Bremen voller gespenstischem Schalk, tiefsinnig und zeitlos! Wilhelm Hauff verbringt eine unvergessliche Trinknacht in Bremen, die ihn das Fürchten und Lieben lehrt! Ein Muss für alle Bremer und Besucher unserer wunderbaren Stadt!

Inklusive Snack Buffet, Getränkepauschale (Weiß-und Rotwein nach Wahl des Hauses, Bier vom Fass, Mineralwasser und Softgetränke)

39,00 € pro Ticket (inkl. MwSt.) Reservierungen unter

0421-32 16 76 oder info@ratskeller-bremen.de

Donnerstag, 30.1. 19 Uhr : Auftritt mit "Poetische Feinkost" im Heimathaven Bremen!

Ein fulminanter, literarisch-kulinarischer Abend, an dem zwei Nachbarn zusammenfinden. Benedikt Vermeer präsentiert unterhaltsame Literatur von Heine, Valentin, Roth, Kästner, Busch und vielen Anderen, wird aber immer wieder von feinen Genüssen aus den Regalen des Ladens unterbrochen. Das Resultat: es gibt viel zu Trinken, in der Regel alkoholisch und es gibt viel zu Hören, immer poetisch. Und es gibt was zu Naschen. Eine humorvoll-dramatische Schlingerfahrt - sehr zum Wohle allerseits! 29,00 € pro Ticket (inkl. MwSt.) Reservierungen unter 0421-700522 oder auf heimathaven.com.

Fr 31.1. 20 Uhr Auftritt mit "Die Feuerzangenbowle" im Kulturhus Jaderberg  Reservierungen unter: du@kulturhus.de